Aktuelles

Freiwillige aus ganz Deutschland meldeten sich für eine Projektwoche Ende Oktober in unserer Region an und halfen bei aktuellen Projekten des Naturparks.

Wann: Montag, den 05. Dezember 2022 um 18.00 Uhr
Wo: Treffpunkt ist der Parkplatz an der Grandorfer Straße 8 am Naturlehrpfad am Handorfer Mühlenbach

Kranich auf überflutetem Acker
Foto: A. Menge

Momentan tummeln sich viele Besucher im Naturpark Dümmer - sie haben ein graues Gefieder und lieben die Diepholzer Moorniederung. Die Kranichsaison ist in vollem Gange.

Seien auch Sie dabei und entdecken Sie unser vielfältiges Angebot in unserem Veranstaltungskalender!

 

 

Wir freuen uns, dass es Kim so gut bei uns gefallen hat.  In der kurzen Zeit, die sie im Naturpark verweilt hat, hat sie viel gesehen.

Wer mehr darüber wissen möchte, liest sich ihren Blog-Beitrag am besten selber durch. Wenn ihr nun auch Lust bekommen habt, den Naturpark Dümmer zu erkunden, findet vielleicht bei unseren Infomaterialien die richtige Inspiration oder fragt einfach mal bei den hiesigen Tourist-Informationen nach.

 

Das zweite Jahr in Folge haben wir nun unsere Geocaching-Aktion im Naturpark durchgeführt. Mit jährlich wechselnden Wander- und Radrouten ist für jeden was dabei - auch für Neulinge.

 

Plakat Jubiläumsvortrag Hans Joosten

Prof. Dr. Dr. Hans Joosten von der Universität Greifswald kommt in den Naturpark und erzählt, wie wichtig unsere Moore für unser Klima ist und was wir tun müssen, um sie zu schützen. Am 14.10. im Theater in Diepholz dürfen wir ab 19 Uhr gespannt lauschen, was es neues aus den Mooren gibt, welche Trends uns in Zukunft beschäftigen werden und und und.

 

Ihr wartet noch auf einen regionalen Kalender, mit Ausflugstipps und schönen Naturfotografien? Dann seid ihr bei uns richtig.

Bald gibt es den Kalender kostenlos in den Rathäusern unserer Mitgliedgemeinden und in der Tourist-Information in Lembruch sowie bei den Moorwelten, BUEZ und dem Dümmermuseum.

Wir hoffen, ihr könnt alle ein Exemplar ergattern.

 

 

Kunsthandwerkermarkt, Bühnenprogramm und Kinderaktionen - alles kam gut an. Bei wohlig warmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein ließ es sich gut feiern.

 

Gemacht für Picknicks, Wanderungen und den Morgenkaffee - leicht, stabil und für 8 € gehört sie Euch.

 

Prof. Dr. Werner Klohn von der Universität Vechta kommt in den Naturpark und erzählt, wie sich unsere Heimat durch die Eiszeiten und eiszeitliche Prozesse entwickelt hat.