Neuer Naturführer-Lehrgang ab Mai

vier Personen sehen sich einen Baum an
ZNler Führung Foto: Naturschutzring Dümmer e.V.

Die Weiterbildung zum zertifizierten Naturführer findet in Blockseminaren vom 7. Mai bis 25. Juni statt. Mit der Ausbildung bekommen die Teilnehmer/Innen eine überregional anerkannte Qualifizierung um u.a. Naturerlebnisse zielgruppenspezifisch zu vermitteln. Eine abschließende Prüfung bildet das Finale.

Die zertifizierten Natur- und Landschaftsführer/innen verstehen sich als Botschafter ihrer Region. Sie werden darauf vorbereitet, Natur und Landschaft zielgruppenorientiert zu präsentieren, dabei Naturerlebnisse zu vermitteln und auch die Heimatkultur sowie die Bedeutung des Naturpotenzials für die nachhaltige Entwicklung der Region in ihre Führungen mit einzubeziehen.

Die Lehrgangsmodule werden an unterschiedlichen Orten stattfinden „Der Naturpark Dümmer feiert 2022 seinen 50zigsten Geburtstag und bildet zum dritten Mal zertifizierte Naturführer aus. „Das System hat sich etabliert“ erläutert der Geschäftsführer. „Schön wäre, wenn wir für den Lehrgang 20 Interessierte zusammen bekämen.

Interessierte können sich an Mitarbeiter des Naturpark Dümmer Alexander Menge unter alexander.menge@diepholz.de wenden. Informationen zum Naturpark Dümmer unter www.naturpark-duemmer.de