Die Naturführerin und Stemweder Kräuterfrau Dr. Inge Uetrecht (Foto: Mareille Matlage)

13.05.2019

Orchideen- und Kräuterwanderung in den Stemweder Bergen

Mit der Stemweder Kräuterfrau blühende Orchideen und Kräuter erleben

Die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Inge Uetrecht führt am Sonntag, 26. Mai, ab 9 Uhr durch den Buchenwald in den Stemweder Bergen, wo einige Arten von Waldorchideen zu Hause sind. In diesem Jahr begleitet der Orchideenexperte Rolf Kühn die Gruppe bei der Wanderung. Am Vorabend wird Herr Kühn einen Vortrag über Europäische und Mediterrane Orchideen in den Moorwelten in Wagenfeld halten. Am Sonntag erfahren die Teilnehmer der zweieinhalbstündigen Führung, warum diese zauberhaften Wesen unter Naturschutz stehen und wie sie im Einklang mit Bäumen und Pilzen leben. Der Weg beginnt an der Südseite des Waldes, die einen grandiosen Ausblick auf die Stemweder Parklandschaft bis zum Wiehengebirge erlaubt. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz am Raidehnsweg, Stemwede-Arrenkamp, nahe dem Friedhof.

Ein großer Teil des Waldes an der Südseite der Stemweder Berge ist als FFH-Gebiet „Waldmeister-Buchenwald“ ausgewiesen. Hier wachsen viele typische Kräuter dieser ursprünglichen Lebensgemeinschaft. Sogar der seltene Weinbergslauch wächst am Waldrand. Tiefer im Wald blühen Schattenblume und Sanikel zwischen Waldmeister, Bingelkraut und Orchideen. In diesem Waldstück wachsen Waldhyazinthe, das weiße Waldvögelein und der Vogelnestwurz. Vogelnestwurz ist besonders schwer zu entdecken, weil diese Orchidee ohne Blattgrün auskommt. Diese Orchidee ist komplett auf die Nährstoffe angewiesen, die ihr die unterirdische Mykorhizza liefert. Am Waldrand öffnen sich die ersten Blüten der Skabiosen-Flockenblume, der Bärenschote und dem Labkraut.

Der Wanderweg führt über gut 3 km mit einer Steigung und einem schmalen Waldpfad. Feste Schuhe und passende Kleidung werden empfohlen. Die Wanderung führt entlang von Waldwegen, die nur teilweise für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet sind. Die Führung startet um 9 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Raidehnsweg in Stemwede-Arrenkamp, endet gegen 11.30 Uhr am Ausgangspunkt und wird bei jedem Wetter, außer bei Sturmwarnung, durchgeführt. Der Kostenbeitrag beträgt sieben Euro pro Person bzw. 3,50 Euro für Kinder. Informationen gibt es bei Inge Uetrecht, Telefon 0160-90322978. Veranstalter ist der Naturpark Dümmer e. V.


Kontextspalte