Schüler beim Einsatz im Moor

04.01.2018

Moorschutz vor der eigenen Klassentür

Moore als außerschulischer Lernort/ Schulklassenaktion ab der 7. Klasse / Pflegeeinsätze im Moor

Wie wichtig ist Moorschutz für unser Klima, wieviel Wasser speichert Torfmoos und welche speziellen Tierarten leben im Moor? Moore als außerschulischer Lernort bieten Antworten auf diese Fragen und vieles mehr. Gerade für Kinder und Jugendliche eine einmalige Gelegenheit, einen ganz besonderen Lebensraum hautnah kennen zu lernen und zu erfahren.

Aus diesem Grund bietet der Naturpark Dümmer in den Monaten Januar und Februar die Teilnahme an praktischen Pflegeeinsätzen im Rehdener Geestmoor für Schulklassen ab der 7. Klasse an. Im Mittelpunkt steht hierbei die Entfernung von Birkenaufwuchs mit Astschere und Baumsäge, um die zunehmende Verbuschung des besonderen Lebensraumes zu verhindern. Während der ca. 3-4 stündigen Aktion erfahren die Teilnehmer/innen von einem geschulten Naturparkmitarbeiter darüber hinaus viel Wissenswertes über die besonderen Eigenschaften von Hoch- und Niedermooren, Torfabbau, Renaturierung und Naturschutz, Geschichte und Geschichten zum Moor, Klimawirksamkeit von Mooren und vieles mehr. Mit etwas Glück, lassen sich auch die Spezialisten unter den Pflanzen und Tieren im Moor entdecken. Das Projekt wird von der Bingo-Umweltstiftung gefördert.

Information und Terminabsprachen beim Naturpark Dümmer / Herr Tänzer unter Tel: 05441 / 976 – 1274  oder detlef.taenzer@remove-this.diepholz.de


Kontextspalte