Fahrradexkursion (Foto: Dieter Tornow)

15.04.2018

Dümmer – na klar!

Radtour am Dümmer mit allerlei Wissenswertem „rund ums Wasser“

Auf eine zweistündige Radtour mit allerlei Wissenswertem über den Dümmer lädt die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Heike Rahmsdorf am Mittwoch, 25. April ab 15.30 Uhr ein. Auf der Radtour wird vor allem der See, die schöne Landschaft und die Natur am Dümmer und in der angrenzenden Niederung vorgestellt. Interessierte erwartet eine erlebnisreiche Tour, für die das eigene Fahrrad mitgebracht werden muss. Ausgangs- und Endpunkt der Radtour ist der Wanderparkplatz nahe des südlichen Aussichtsturms am Dümmer.

Der Dümmer ist Niedersachsens zweitgrößter Binnensee. Er ist eingebettet in eine weite Niederung, die den Westteil des Naturraums Diepholzer Moorniederung bildet. Ausgedehnte Niedermoore, die durch Verlandung des ehemals deutlich größeren Sees seit der letzten Eiszeit entstanden sind, umgeben das etwa 13 Quadratkilometer große Gewässer. Die Wassertiefe des Flachsees beträgt im Mittel nur gut einen Meter. Im Süden und Westen grenzen ausgedehnte Schilfröhrichte an die Wasserfläche, Teppiche aus See- und Teichrosen bedecken stille Buchten. Große Bedeutung hat der Dümmer auch als Rast- und Überwinterungsgebiet für Wasservögel.

Auf einer begleiteten Fahrradtour mit einer Länge von etwa 15 Kilometern stellt die Naturführerin Heike Rahmsdorf diesen besonderen Naturraum vor. Hierbei geht sie nicht nur auf die vielfältige Natur am Dümmer ein, sondern informiert auch über ökologische Zusammenhänge im See. Los geht es am Mittwoch, 25. April um 15.30 Uhr am Wanderparkplatz nahe des südlichen Aussichtsturms am Dümmer. Um den Wanderparkplatz zu erreichen, wird empfohlen bis etwa auf Höhe "Am Ochsenmoor 32“ in Hüde zu fahren und dann in die Straße entlang des Dümmers einzubiegen. Die passende Kleidung (wetterfest) ist empfehlenswert. Das eigene Fahrrad muss mitgebracht werden. Der Kostenbeitrag für die Radtour liegt bei 6 Euro für Erwachsene. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen die Hälfte. Eine zeitnahe Anmeldung bei Heike Rahmsdorf unter 0176/45995951 ist erforderlich. Unter dieser Telefonnummer können auch weitere Informationen erfragt werden.


Kontextspalte